Rekorde

Die erste Ergebnismeldung kam am 19. März 2016

von Donald II  (Thomas) :

Hallo zusammen,

Hendry – Donald 11:9

Glückwunsch Markus

Gruß
Thomas

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der stärkste Meister in der 1. Liga war:

Blaufuchs mit 12 Siegen. 

(3. Meisterschaft)

 


Rici2017 ( Ricarda ) gewann als erste Frau

in der Geschichte der Bakgammonliga ein Pokal.

5. Liga-Cup

 


Die spannendste Meisterschaft war:

die Zweite mit 18 knappen Duellen. (  11: 10 und 11 : 9 )

 


Das spannendste Aufstiegsduell lieferten sich:

Hardy und Rsl.

Beide hatten 10 Siege und 54 Pluspunkte.

Erst der direkte Vergleich brachte

die Entscheidung zugunsten Rsl.

(4. Meisterschaft – 3. Liga)

 


Die stärkste 1. Liga vom ELO war

die neunte Meisterschaft:

Alle 9 Spieler hatten einen ELO-Durchschnitt

von 2075 Punkten. 

 


Die stärkste 2. Liga (C) vom ELO war

die achte Meisterschaft:

Alle 9 Spieler hatten einen ELO-Durchschnitt

von 2020 Punkten.

 


Der erste Spieler, dem der direkte Wiederaufstieg

in die 1. Liga gelang, war:

Matte.Macchiato. 

(4. + 5. Meisterschaft)

Eine Saison später schaffte das auch:

GerhardC.

(5. + 6. Meisterschaft)

 


Die besten Neulinge in der Geschichte

der Backgammonliga sind:

 

Arkhimedes ( Frédéric )

Otis ( Casey )

Rourke ( Darren )

Sie marschierten von der dritten

bis in die erste Liga direkt durch.

 


Der größte Glückspilz in der 1. Liga war:

Chrischtili mit vier 11 : 10 Siegen.

(5. Meisterschaft)

 


Der größte Pechvogel in der 1. Liga war:

Rasp mit vier 10 : 11 Niederlagen.

(2. Meisterschaft)

 


Der größte Pechvogel in der Backgammonliga war:

ELANRA  mit sechs 10 : 11 Niederlagen.

(4. Meisterschaft – 2. Liga C)

 


Der beste Aufsteiger in die 1. Liga war:

Magic one mit 15 Siegen in 16 Spielen.

(5. Meisterschaft)

 


Das schnellste Spiel in der Backgammonliga war

schon nach einem Tag fertig gespielt:

Rasp gewinnt gegen Barni Beaver mit  11 zu 1.

(4. Meisterschaft)

Eine Saison später schafften das auch

Caretta und H2O  (11:2)

(5. Meisterschaft)

In der neunten Meisterschaft spielten

Gardakvarnen und Sudowe sogar zwei Spiele

an einem Tag fertig.

 


Der schnellste Spieler in der Backgammonliga war:

Raimann

Er hatte nach 18 Tagen alle seine

16 Ligaspiele absolviert.

(4. Meisterschaft)

 


Die besten Aufsteiger in die 1. Liga waren:

Blaufuchs  (3. Meisterschaft) und

Duvidoff   (7. Meisterschaft) und

JJ Rio   (8. Meisterschaft).

Diese drei Spieler wurden in ihrer ersten Saison

direkt MEISTER.

 


Diese Spieler gewannen

die Meisterschaft und den Liga-Cup:

Blaufuchs (3. Meisterschaft und den 1. Liga-Cup)

Duvidoff (7. Meisterschaft und den 2. Liga-Cup)

 


Matte.Macchiato

brachte das Kunststück fertig, zweimal

hintereinander das Finale im Liga-Cup zu erreichen.

(1. und 2. Liga-Cup)

 


Die meisten Neu-Anmeldungen waren zur

8. Meisterschaft:   48 neue Spieler

 


Die meisten 11 zu 10 Spiele fanden in der

der 2. Liga C  – 4. Meisterschaft statt:

Es waren 15 super spannende Spiele.

 


 

Das erste Unentschieden in der Liga

absolvierten Tomcom und Martinbr.

Beide hatten 600 Stunden Guthaben und

am Saisonende stand es 9 : 9.

Tomcom — Martinbr 9 : 9 (600-600)

(4. Meisterschaft)

 


 

Gründungsmitglieder, die von Anfang an

in der Backgammonliga spielen:

BGMeisterschaftde
GerhardC
Hendry
Lothar Semmelrodt
Magic one
Prado
PrinzGammon
Rasp
ROSENKAVALIER007
Speidermann1957
Turz

 

 


.