Tipps und Tricks

Das Backgammon Einmaleins

 

Backgammon wird mit zwei Würfeln gespielt. Mit einem Würfel hat man lediglich sechs verschiedene Zahlenkombinationen, aber bei zwei Würfeln hat man bereits 36 verschiedene Zahlenkombinationen.

Sie lauten wie folgt:

1 + 1,  1 + 2,  1 + 3,  1 + 4,  1 + 5,  1 + 6.
2 + 1,  2 + 2,  2 + 3,  2 + 4,  2 + 5,  2 + 6.
3 + 1,  3 + 2,  3 + 3,  3 + 4,  3 + 5,  3 + 6.
4 + 1,  4 + 2,  4 + 3,  4 + 4,  4 + 5,  4 + 6.
5 + 1,  5 + 2,  5 + 3,  5 + 4,  5 + 5,  5 + 6.
6 + 1,  6 + 2,  6 + 3,  6 + 4,  6 + 5,  6 + 6.

 


Diese 36 verschiedenen Zahlenkombinationen sollten wir uns einmal näher ansehen. Sie geben Aufschluss darüber, wie Du einen Blot, einen einzeln stehenden Stein am günstigsten platzieren kannst. Schaue Dir einmal die Würfel näher an. Es gibt nur 11 Möglichkeiten, eine [1] zu würfeln. Die Chance, dass ein Blot bei einer [1] getroffen wird, ist 25 zu 11, denn 25mal zeigen Deine Würfel keine [1].
Bei einer [6] ist das schon schwieriger. Hier gibt es schon 17 Möglichkeiten hinausgeworfen zu werden, denn es zählen nicht nur die Sechsen, die geworfen werden, sondern auch 2 + 4,  1 + 5,  3 + 3  sind ja bekanntlich ebenfalls [6]. Unsere Tabelle zeigt alle Möglichkeiten auf, getroffen zu werden. 

Wahrscheinlichkeit mit einem einfachen Schuß zu treffen:

25 zu 11   

69%

bei 1 nicht getroffen zu werden.

24 zu 12  

67%

bei 2 nicht getroffen zu werden.

22 zu 14  

61%

bei 3 nicht getroffen zu werden.

21 zu 15

58%

bei 4 nicht getroffen zu werden.

21 zu 15  

58%

bei 5 nicht getroffen zu werden.

19 zu 17

53%

bei 6 nicht getroffen zu werden.

30 zu 6  

83%

bei 7 nicht getroffen zu werden.

30 zu 6  

83%

bei 8 nicht getroffen zu werden.

31 zu 5  

86%

bei 9 nicht getroffen zu werden.

33 zu 3

92%

bei 10 nicht getroffen zu werden.

34 zu 2 

94%

bei 11 nicht getroffen zu werden.

33 zu 3  

92%

bei 12 nicht getroffen zu werden.

 

 

 

Wahrscheinlichkeit mit einem Doppelschuß zu treffen:

Zahlen, die treffen

 

Wahrscheinlichkeit getroffen zu werden in 1 zu 36

Jede 6 + jede 1

24 Treffer

Jede 6 + jede 2

24 Treffer

Jede 6 + jede 3

28 Treffer

Jede 6 + jede 4

27 Treffer

Jede 6 + jede 5

28 Treffer

Jede 5 + jede 1

22 Treffer

Jede 5 + jede 2

23 Treffer

Jede 5 + jede 3

25 Treffer

Jede 5 + jede 4

28 Treffer

Jede 4 + jede 1

21 Treffer

Jede 4 + jede 2

23 Treffer

Jede 4 + jede 3

24 Treffer

Jede 3 + jede 1

21 Treffer

Jede 3 + jede 2

20 Treffer

Jede 2 + jede 1

20 Treffer

 

 

 

Wahrscheinlichkeit einen Stein von der Bar einzuspielen:

Zahl der offenen Punkte

 

Möglichkeiten hereinzukommen

 

Chancen hereinzukommen

 

 

 

 

 

 

5

 

35

 

97%

 

 

 

 

 

 

4

 

32

 

89%

 

 

 

 

 

 

3

 

27

 

75%

 

 

 

 

 

 

2

 

20

 

56%

 

 

 

 

 

 

1

 

11

 

31%

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Wahrscheinlichkeit, die letzten zwei Steine in einem Wurf herauszunehmen:

Gesamtzahl der Punkte, die zu gehen sind

Punkte auf denen die Steine postiert sind

Anzahl der Gewinnwürfe in 1/36

Wahrscheinlichkeit zu gewinnen in %

12

6-6

4

11

11

6-5

6

17

10

5-5

6

17

 

6-4

8

22

9

5-4

10

28

 

6-3

10

28

8

4-4

11

31

 

6-2

13

36

 

5-3

14

39

7

6-1

15

42

 

4-3

17

47

 

5-2

19

53

6

3-3

17

47

 

5-1

23

64

 

4-2

23

64

5

3-2

25

69

 

4-1

29

81

4

2-2

26

72

 

3-1

34

94

3

2-1

36

100

2

1-1

36

100

 

 

Ist Backgammon ein Glücksspiel?

Fakt ist:
Treffen zwei gleichstarke Spieler aufeinander, dann wird höchstwahrscheinlich jeder 50 % der Spiele gewinnen. Spielt ein guter Spieler gegen einen schlechten Spieler so wird der gute Spieler nur 70 von 100 Spielen gewinnen. Die 30 Spiele, die er verlieren wird, verliert der gute Spieler, weil der schlechtere Spieler eben mehr Glück hatte.

Man darf aber nicht vergessen, dass es auch immer auf die mentale Stimmung ankommt. Ist man gut drauf, spielt man auch besser. Hat man grad Stress mit seinem Partner, auf der Arbeit, mit den Kindern etc., sollte man lieber nicht spielen. Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit einfach größer, dass man das Match verliert.

 

Bei GNU Backgammon könnt Ihr Eure Spielstärke analysieren und auch selber gegen das Programm spielen. Das Programm ist kostenlos und ich kann es Euch sehr empfehlen.

 

Aber die Hauptsache ist, dass das Spielen Spaß macht und immer bis zum Schluß spannend bleibt.

Nice Rolls

Bea